Aktivoli

Sie finden hier aktuell • 287 Kurse  • 579 Termine  • 95 Anbieter

« Zurück

Open Government Data

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Ringvorlesung „Open Knowledge“

Dominic Panić
Hamburg zieht blank- über offene Verwaltungsdaten und mehr Mut zur Transparenz

Verwaltungsdaten gehören nicht zwischen geschlossene Aktendeckel, sondern sollten dazu dienen, politische Entscheidungsfindungsprozesse zu öffnen und den Bürgern Zugang zu gewähren. Open Government Data oder offene Verwaltungsdaten können von jedermann frei genutzt, weiterverbreitet und zu jeglichen Zecken weiterverwendet werden. Die Daten sollen unentgeltlich und digital abrufbar sein und dürfen keinen urheber- oder datenschutzrechtlichen Beschränkungen unterliegen.

Die Freie und Hansestadt Hamburg nimmt in Deutschland eine Vorreiterrolle im Bereich der Informationsfreiheit und offenen Verwaltungsdaten ein. Seit Inkrafttreten des Hamburger Transparenzgesetzes 2012, das auf die Volksinitiative „Transparenz schafft Vertrauen“zurückzuführen ist, wurden bereits mehrere tausend Datensätze der Hamburger Verwaltung und von Hamburger Unternehmen, an denen die Stadt beteiligt ist, im neuen Transparenzportal veröffentlicht. Das im Internet frei zugängliche Informationsportal bietet einen zentralen Zugang zu aktuellen Daten, angefangen bei Senatsmitteilungen, über Statistiken, Geodaten, ein umfassendes Baumkataster bis hin zu geplanten Velorouten.

Als Referent zum Thema “Open Government Data” dürfen wir am 24. Mai 2018 um 18 Uhr Dominic Panić, Leiter des Tranzparenzportals Hamburgs, auf dem Kunst- und Mediencampus Hamburg begrüßen. Nach Abschluss seines Studiums der Informatik an der Universität Hamburg, arbeitete Herr Panić unter anderem als freier Dozent in den Bereichen Programmierung, betriebliche Umweltinformationssysteme und Software-Entwicklung sowie als Produktverantwortlicher für elektronische Entscheidungsvorgänge gearbeitet. Seit Ende des Jahres 2017 ist er nun in der Fachlichen Leitstelle Transparenzportal im Staatsarchiv tätig. In seinem Vortrag “Hamburg zieht blank!” wird Herr Panić nicht nur von offenen Verwaltungsdaten in Hamburg und dem Transparenzportal berichten, sondern auch wie und warum sich Mut zu mehr Transparenz in diesem Bereich auszahlt.

Die neue Offenheit – Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft im Wandel

In einer vernetzten, digitalen Gesellschaft ist ein freier und unbeschränkter Zugang zu Wissen und Information zu jeder Zeit an jedem Ort möglich geworden. Die Forderung nach Offenheit – Openness ist in aller Munde und bietet neue Chancen zur aktiven Mitgestaltung des Wandels in Gesellschaft und Wissenschaft.

Die Ringvorlesung Open Knowledge führt in die „Openness-Kultur“ ein und stellt innovative Openness-Projekte näher vor. Dazu finden jeweils Donnerstagabend auf dem Kunst- und Mediencampus Hamburg öffentliche Vorträge von namhaften Experten zu den Potentialen der Open Knowledge-Bewegung statt. Es werden die verschiedenen Aspekte des freien Wissenszugangs thematisiert wie Open Science, Open Educational Resources, Citizen Science, Open Government Data, Open Source und Open Culture und im Anschluss mit dem Publikum diskutiert.

Studierende des Masterstudiengangs Information, Medien und Bibliothek am Department Information konzipieren und organisieren diese Ringvorlesung zusammen mit den Professorinnen Dr. Ulrike Verch und Christine Gläser.

Den Anfang machte am 26.4.2018 Prof. Dr. Sören Auer, der als Vorstandsmitglied der Open Knowledge Foundation Deutschland und Mitbegründer von Forschungs- und Communityprojekten wie DBpedia die Idealbesetzung für den Auftakt der Ringvorlesung zu offenem Wissen darstellt.

Die wöchentlichen Veranstaltungen bieten Raum für Diskussionen und Austausch für die Hochschulöffentlichkeit und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Es können einzelne Vorträge oder die ganze Ringvorlesung besucht werden.

Das klingt interessant? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrt, Bemerkungen
Do.24.05.18
18:00 - 19:30 Uhr
1 Tag
(2 Std.)
kostenlos Finkenau 35
22081 Hamburg-Uhlenhorst

Ort: Kunst- und Mediencampus Hamburg, Forum Finkenau (Neubau)

Anbieteradresse
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Berliner Tor 5
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 4 28 75-9898
Fax: 040 / 4 28 75-9149
Kontakt: Service-Telefon
www.haw-hamburg.de
studierendensekretariat@haw-h..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
AKTIVOLI Freiwilligenakademie Hamburg
Burchardstraße 19
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 76 50 01-43
Fax: 040 / 23 09 30
Kontakt: Bernd Schäfertöns, Mo-Fr: 9-14 Uhr
www.freiwilligenakademie-hamb..
b.schaefertoens@aktivoli.de