Aktivoli

Sie finden hier aktuell • 205 Kurse  • 345 Termine  • 78 Anbieter

« Zurück

Fortbildung: Migrations- und traumasensibles Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Immer mehr Kolleginnen und Kollegen in Schulen, Kitas, dem Bereich der Jugendhilfe und im therapeutischen Rahmen stehen speziellen Anforderungen bezüglich geflüchteter und traumatisierter Kinder gegenüber. Diese Fortbildung richtet sich an Interessierte aus diesen Bereichen, die Basiskenntnisse zum Thema migrations- und traumasensibles Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen erwerben möchten. Es wird ein Einblick in das Themenfeld gegeben sowie über verschiedene Typen und Folgen von Belastungen und Traumata (aus dem Heimatland, von der Flucht und nach der Ankunft im Aufnahmeland) gesprochen. Dazu wird auf interaktive Weise vermittelt, woran Symptome zu erkennen sind und wie fachgerecht Unterstützung geboten werden kann. Da die Arbeit mit geflüchteten Kindern zusätzlich vielfältige Anforderungen an das Fachpersonal selbst stellt, werden die Themen Selbstfürsorge und Selbstschutz ein weiterer Teil der Fortbildung sein.

Referentinnen:
Imen Jelassi, Psychologin (B.Sc.), Flüchtlingsambulanz im UKE
Anne Neumann-Holbeck, Klinische Psychologin (M.Sc.), Flüchtlingsambulanz im UKE

Kosten (ohne Mittagessen): 35,-€ für Mitglieder des Diakonischen Werkes
45,-€ für Nicht-Mitglieder

Der Teilnehmerbeitrag ist bar am Tag der Veranstaltung zu entrichten. Eine Teilnahme ist nur nach schriftlicher Bestätigung möglich.
Diese erhalten Sie ab dem 23. Juli 2018.

Falls Sie den Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um Abmeldung bis 10 Tage vor der Veranstaltung. Wenn wir keinen Ersatz für Sie finden (oder Sie einen Ersatz stellen) sowie bei Nichterscheinen, stellen wir Ihnen den Teilnahmebeitrag in Rechnung. Weitere Informationen finden Sie in unsere Teilnahmebedingungen.

Die Teilnahmegebühren für Fortbildungen sind stark vom DW subventioniert. Ziel ist die regelmäßige Qualifizierung der Mitarbeitenden unserer Einrichtungen in Hamburg und der Nordkirche. Die Fortbildung steht Mitarbeitenden anderer Wohlfahrtsverbände offen.
_______________________________________________________________________

Anmeldung nur per E-Mail (bis zum 13. August 2018) an:
anmeldung.me@diakonie-hamburg.de
Bitte Namen, Einrichtung und Telefon angeben.

Rückfragen Marjan van Harten; Referat Migration; Tel: 040-30620-434

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrt, Bemerkungen
Mo.27.08.18
10:00 - 16:00 Uhr
1 Tag 45 €
Rabatt möglich
Königstraße 54
22767 Hamburg-Altona-Altstadt

Veranstaltungsort: Dorothee-Sölle-Haus, Raum 9

Anbieteradresse
Diakonisches Werk Hamburg - Referat Migration, Flucht und interkulturelle Arbeit
Königstraße 54
22767 Hamburg-Altona-Altstadt
Tel: 040 / 306 20-434
Fax: 040 / 306 20-333
Kontakt: Marjan van Harten
www.diakonie-hamburg.de
vanHarten@diakonie-hamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
AKTIVOLI Freiwilligenakademie Hamburg
Burchardstraße 19
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 76 50 01-43
Fax: 040 / 23 09 30
Kontakt: Bernd Schäfertöns, Mo-Fr: 9-14 Uhr
www.freiwilligenakademie-hamb..
b.schaefertoens@aktivoli.de