Aktivoli

Sie finden hier aktuell • 199 Kurse  • 334 Termine  • 72 Anbieter

« Zurück

Techniken zur Anspannungsregulation bei geflüchteten Jugendlichen (Skills-Training)

Menschen, die Traumatisches erlebt haben, geraten sehr häufig in psychische Anspannungszustände oder werden von heftigen Gefühlen, ausgelöst durch Erinnerungen an traumatische Erlebnisse, überflutet. Für Helfer in den verschiedenen Institutionen (Schule, Jugendhilfe etc.) ist es häufig schwierig, Kindern und Jugendlichen in einer solchen Situation hilfreich zur Seite zu stehen.

Das Seminar soll zunächst den theoretischen Hintergrund des sogenannten Fertigkeiten-(Skills-) trainings vermitteln und weiterhin Möglichkeiten darstellen, wie diese Intervention in den verschiedenen Kontexten (Schule, WG) angewendet werden können. Die Teilnehmer sollen in kleinen Übungen erste Erfahrungen mit dem Fertigkeitentraining machen.

Zielgruppe: Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe insbesondere Betreuer und Vormünder, Lehrer

Referentin: Carolin Mogk

Wissenslevel: Vermittlung von Basiswissen

Anmeldung zur Fortbildung:
www.uke.de/mvz/fluechtlingsambulanz

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrt, Bemerkungen
11.12.18
09:00 - 12:00 Uhr
1 Tag
(3 Std.)
50 € Martinistraße 52
20246 Hamburg-Eppendorf

Ort: Gebäude O46, Raum D06

Anbieteradresse
Ambulanzzentrum des UKE - Flüchtlingsambulanz
Martinistraße 52
20246 Hamburg-Eppendorf
Tel: 040 / 47 19 308 0
Kontakt: Neele Penning
https://www.uke.de/kliniken-i..
fortbildungen-fluechtlingsamb..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
AKTIVOLI Freiwilligenakademie Hamburg
Burchardstraße 19
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 76 50 01-43
Fax: 040 / 23 09 30
Kontakt: Bernd Schäfertöns, Mo-Fr: 9-14 Uhr
www.freiwilligenakademie-hamb..
b.schaefertoens@aktivoli.de