Aktivoli

Sie finden hier aktuell • 154 Kurse  • 327 Termine  • 60 Anbieter

« Zurück

Ehrenamtliche ambulante Hospizarbeit

Informationsabend

Am Lebensende möchten wir dort leben und sterben dürfen, wo wir uns geborgen und zuhause fühlen, meist in unserem vertrauten Umfeld. Ehrenamtliche HospizlerInnen, die sich im Ambulanten Hospizberatungsdienst engagieren tragen dazu bei, dass dies gelingt, denn Einsamkeit, unzureichende Versorgung oder die Anforderungen des Alltages stehen diesem Wunsch oft entgegen. Ehrenamtliche ambulante HospizlerInnen besuchen tödlich erkrankte Menschen und ihre Angehörigen in den Wochen und Monaten des Abschieds. Sie begleiten in deren Wohnung, im Pflegeheim oder im Krankenhaus. Ganz nach den Wünschen der Betroffenen bieten sie freundliche stille oder sprechende Gesellschaft an, ermöglichen Freizeitaktivitäten, entlasten durch Alltagshilfen oder bieten Sitzwachen für dringend benötigten Schlaf an.

Während des Grundkurses klären Sie, ob Sie in dieser Lebensphase und mit unserer Unterstützung zu einem kraftspendenden und lebensbejahenden Umgang der Endlichkeit finden. Ihre Motivationsklärung begleiten wir mit unserem Feedback.
Für Ihre Teilnahme am Grundkurs gibt es drei Voraussetzungen:
Ihre Teilnahme am Informationsabend am 28.08. oder 16.10., das anschließende Ausfüllen eines Fragebogens und ein Gespräch.

Der anschließende Aufbaukurs richtet sich an alle, deren Ziel nun die mindestens einjährige Hospizarbeit für den Hamburger Hospiz e.V. ist.

Inhalt, Umfang und Kosten
Ihre Entscheidung für einen Bereich, ambulant oder stationär, treffen Sie im Vorfeld. Die Vorbereitungskurse unterscheiden sich im Umfang. Beide befassen sich aber mit allen Themen, die in der mitmenschlichen Begegnung am Lebensende und in der Trauer bedeutsam sind. Im Mittelpunkt stehen die Auseinandersetzung mit eigenen Verlusterfahrungen, Wahrnehmungstraining und Kommunikation.

Die Kurse laufen 4 bis 5 Monate und bestehen aus Abendterminen, Wochenendseminaren, Feedbackgesprächen und einer Hospitation in der Öffentlichkeitsarbeit.

Daneben bereitet Sie ein supervidiertes Praktikum auf Ihre Tätigkeit vor.

Die Kurse umfassen 80 (stationär) bis 120 Stunden (ambulant). Für die Teilnahme am Grundkurs erbitten wir eine Kostenbeteiligung von 50 € und für den Aufbaukurs 90 €. (Ermäßigung möglich).

Kursleitung und Referenten
Die Kursleitungen sind langjährig erfahren. Sie verfügen über berufliche Hintergründe wie: Hospizkoordination,
Psychologie, Psychoonkologie, Sozialpädagogik und palliative Care Krankenpflege.

Cordula Reifegerste, Sandra Engels und Andreas Steen führen durch den Kurs für ambulante Hospizarbeit,
Kirsten Hansen und Metta Schmidt durch den Kurs für das stationäre Hospiz. Daneben unterrichten ReferentInnen verschiedener Professionen.

Anmeldung zum Kurs
Ihre Anmeldung und Ihre Fragen sind herzlich willkommen!
Sie erreichen den ambulanten Bereich unter 389075–204, Email: hospizberatungsdienst@ hamburger-hospiz.de und unter 389075-0, info@ hamburger-hospiz.de das stationäre Hospiz.

Wir freuen uns auf Sie!

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrt, Bemerkungen
13.11.18 - 30.04.19
17:00 - 20:00 Uhr
6 Monate
(120 Std.)
kostenlos Helenenstraße 12
22765 Hamburg-Altona-Nord
Anbieteradresse
Hamburger Hospiz e.V.
Helenenstraße 12
22765 Hamburg-Altona-Nord
Tel: 040 / 389 075-205
Kontakt: Angela Reschke
www.hamburger-hospiz.de/
veranstaltungen@hamburger-hos..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
AKTIVOLI Freiwilligenakademie Hamburg
Burchardstraße 19
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 76 50 01-43
Fax: 040 / 23 09 30
Kontakt: Meike Wimmer, Bernd Schäfertöns, Mo-Fr: 9-14 Uhr
www.freiwilligenakademie-hamb..
m.wimmer@aktivoli.de; b.schae..